Man sieht es dem Ölfass an. Es ist in Afrika schon weit herumgekommen und trotz seiner Beulen immer noch wertvoll.

Händler oder Spediteure bekommen Bestellungen über (erstaunlich preisgünstige) Mobiltelefone.

Der in Sierra Leone übliche Transport auf dem Kopf ist für die eigene Haltung besser, als sich im Auto auf Schlaglochpisten durchschütteln zu lassen.

DE_7438
Junger Mann aus Sierra Leone trägt ein großes leeres rostiges Fass während er mobil telefoniert